Einfacher Spiegel-Effekt für Bilder

 

In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie man einen einfachen, aber doch sehr schönen und dereit trendigen Spiegeleffekt bei Bildern mit Photoshop hinbekommt.

Lasst uns also folgendne Spiegeleffekt erzeugen:

spiegelung_final

Schritt für Schritt Anleitung:

 

Öffnet das gewünschte Bild in Photoshop. Sollte das Bild eine Hintergrundebene sein, doppelklickt darauf, klickt bei der Meldung auf OK und hebt dadurch die Hintergundeinstellung auf.
Da wir das Bild spiegeln wollen müssen wir zu allererst die Arbeitsfläche nach unten hin erweitern, damit wir Platz für die Spiegelung haben.

 


Hierzu gehen wir einfach auf Bild > Arbeitsfläche. Dort klicken wir bei Anker auf den Pfeil nach oben spiegelung_pfeil-oben und erweitern dann die Höhe (um wieviel hängt natürlich von der gewünschten Größe der Spiegelung ab). Durch die Definition des Ankers wird die Arbeitsfläche von der oberen Kante ausgehend nach unten erweitert. 

spiegelung_arbeitsflaeche

Dupliziert die Ebene mit dem Bild (rechtsklick auf die Ebene > Ebene duplizieren > als Namen nehmen wir Spiegelung und klicken dann auf OK). Die neue Ebene wird nun wie der Name schon verrät unsere Spiegelung. Hierzu spiegeln wir diese indem wir auf Bearbeiten > Transformieren > Vertikal spiegeln gehen.
Dann richten wir diese genau so aus, dass diese unter dem "Hauptbild" anfängt.

spiegelung_ausrichtung

Nun zum eigentlichen Spiegelungseffekt
Zuerst nehmen wir der Ebene Spiegelung die Deckkraft und reduzieren diese auf ca. 40%.
{googleAds}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-2717861494506240";
/* Links - content */
google_ad_slot = "6814663901";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 15;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/googleAds}

spiegelung_deckkraft

Damit ein Verlauf nach unten hin erzeugt werden kann fügen wir der Ebene eine Ebenenmaske hinzu. Hierzu einfach die gewünschte Ebene auswählen und unten auf das Ebenenmasken Symbol spiegelung_ebenenmaske klicken.
Danach das Verlaufswerkzeug wählen

spiegelung_verlaufswerkzeug

die Ebenenmaske der Ebene Spiegelung anklicken und dann im Bild mit dem Verlaufswerkzeug und gedrückter Shift Taste vom Anfang der Spiegelung bis ans Ende der Spiegelung (Ender der Arbeitsfläche) einen Verlauf aufziehen.

Fertig. Und schon hat man eine einfache Spiegelung erzeugt.

Nun kann noch ein Hintergrund hinzugefügt werden und dann als jpg abgespeichern oder man speichert die Datei als png und hat eine transparente Spiegelung.

Kostenlose Bilder

Da man bei der Verwendung von Bildern im Internet auch vorsichtig sein muss, kann ich nur empfehlen, Bilder von lizenzfreien Bilddatenbanken zu verwenden.

Täglich kostenlose Lizenzfreie Fotos - aboutpixel.de