Schatteneffekt bei Bildern oder Objekten mit Photoshop

Photoshop - Tutorial

Ein Schatteneffekt bei einem Bild oder einem Objekt lässt dieses natürlich gleich um einiges besser wirken - und ist eigentlich auch gar nicht mal so schwer umzusetzen.

In Photoshop hat man natürlich zahlreiche Möglichkeiten so einen Schatten-Effekt zu erzeugen - eine davon möchte ich hier beschreiben:

Das gewünschte Ergebnis

Folgendermaßen soll der Schatteneffekt anschließend aussehen:

ps-schatteneffekt-final

Erstellung eine Schatten-Effektes:

Das Ausgangsbild (dieses muss bzw. sollte freigestellt sein, damit der Schatteneffekt funktioniert):

ps-schatteneffekt-start

Als erstes benötigen wir das Ellipse-Werkzeug
ps-schatteneffekt-ellips-werkzeug

Mit diesem ziehen wir nun einen ovalen Kreis unter das Objekt/die Weltkugel und färben diese in einem dunklen grau ein.
ps-schatteneffekt-schatten1
Wichtig: Die neue Ebene (der Schatten) muss in der Ebenenreihenfolge unter dem Objekt sein!
ps-schatteneffekt-ebenenreihenfolge

 

So wirkt das natürlich noch nicht so richtig - deshalb wird jetzt die eben erstellte Schattenebene gerastert damit wir anschließend einen Filter darauf anwenden können.
Hierzu mit der rechten Maustaste auf die Schattenebene klicken und Ebene rastern wählen.

Die Schattenebene gleich ausgewählt lassen und oben auf Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeicher ... gehen. Dort den Radius so verändern dass der Schatteneffekt wirkt.
In meinem Beispiel sieht dass dann so aus:
ps-schatteneffekt-filter

Zum Abschluss noch mit der Deckkrat des Schattens spielen. Diese kann meistens etwas verringert werden um den Schatteneffekt besser wirken zu lassen.
ps-schatteneffekt-deckkraft

Fertig!